Drei Schwerpunkte kennzeichnen unsere Angebote

* Spiritualität & Glaube  
* Gesellschaft & Engagement   
* Schweigen & Gebet & Gottesdienst

Konkret könnt Ihr bei IMpulsLEBEN verschiedene Formen christlicher Spiritualität kennenlernen und das Abenteuer des Glaubens wagen. Das geht einher mit gesellschaftlichem Engagement, denn der christliche Glaube ist der Erde und dem Himmel treu. Und weil Spiritualität und Engagement ihre innere Mitte finden im Schweigen, in Gebet und Gottesdienst, gibt es Angebote, in denen Ihr den Alltag unterbrecht, Freiräume schafft für das Leise im eigenen Leben und im gemeinschaftlichen Beten und Feiern Gottes Nähe erahnen könnt.

! Hinweis !

Alle Angebote richten sich (wenn nicht anders angegeben) an junge Erwachsene zwischen 18 und 35 Jahren.

Link zu überregionalen Angeboten       
Link zu Angeboten in Wien       
Link zu Angeboten in Linz                     
Link zu Angeboten "Weltwärts"

 

 
 

Es ist nicht immer leicht, ich zu sein
Von der Kunst, mit sich selbst befreundet zu sein

Wie entscheide ich mich?
Themen:
Was lässt mich leben? – Freude und Stärken als Kraftquellen
Was nimmt mir Leben? – Der innere Selbstkritiker als Kraftfresser
Wie geht das eigentlich? – Spiritualität im eigenen Leben

Leitung: Andreas Knapp, Melanie Wolfers SDS
Termin: Mi., 16.8.2017 (18 Uhr) – So., 20.08.2017 (13 Uhr)
Ort: Burg Rothenfels am Main, 97851 Rothenfels (Deutschland)
Kostenbeitrag: Kost und Logie: MBZ: 142 € /Pers.; DZ: 180 € / Pers.; EZ: 212 € / Pers.; Kursgebühren: 100 € Verdiendende, 60 € Nichtverdienende

Wir selbst sind der Mensch, mit dem wir rund um die Uhr zusammenleben – und zwar lebenslang. Dies klappt mal besser und mal schlechter. Bisweilen sind wir uns sogar „ziemlich beste Feinde“: Manche meinen, erfolgreicher, dünner, cooler oder sonstwie anders sein zu müssen und sind sich selbst oft der schärfste Kritiker. Andere vernachlässigen ihre Interessen und Stärken und sabotieren dadurch sich selbst.
Mal ehrlich, wäre das nicht eine echte Alternative: Dass wir mit uns selbst so umgehen, wie wir mit einem guten Freund oder einer echten Freundin umgehen?! Unter mehr: Dann werden wir heimisch in unserem Leben und gestalten kraftvoll unsere Gegenwart.
Auf methodisch vielfältige Weise vermittelt das Seminar Schritte, um mit sich selbst

weiter …
 
 

Unruhig zu Gott
Ein spiritueller Pilgerweg auf den Spuren des Franziskus

(C) istock 000016174690Leitung: Melanie Wolfers SDS, Andreas Knapp (Kleiner Bruder)
Termin: So., 9.9.2017 (Treffpunkt morgens in Rom) – Fr., 21.9.2017 (Abfahrt abends in Florenz)
Die Pilgerroute führt von Fonte Colombo (Rieti-Tal) nach Assisi
Kosten für Nichtverdienende: 260 € Grundpreis zuzüglich 65 €; für Verdienende: 260 € Grundpreis zuzüglich ein Stundenlohn pro Tag (13 Tage)

Wer pilgert, klinkt sich aus, lässt Bekanntes hinter sich und geht neue Wege. So wie im Rucksack nur Platz für die wichtigsten Dinge ist, wächst unterwegs die Aufmerksamkeit für das Wesentliche. Gemeinsam mit anderen jungen Leuten neues Land unter die Füße zu nehmen kann daher

weiter …
 
 

Barfuß im Herzen
Ignatianische Einzelexerzitien

ExerzitienSchenke Dir selbst eine Woche Zeit: Zeit haben für Wesentliches und Räume für die Fragen und Themen, die Dich nicht mehr loslassen oder denen Du Dich neu stellen möchtest.
Begleitung: Melanie Wolfers SDS, Clemens Blattert SJ
Termin: Mi., 27.12.2017 (18 Uhr) – Do., 4.1.2018 (9 Uhr)
Ort: St. Georgen, Frankfurt a. M. (Deutschland)
Kosten: 280,- € bis 350,- € je nach Selbsteinschätzung

weiter …
 
 

Von der Meditation hinein in den Alltag

Lebendige Bibel


Lebendige Bibel - Linz - Salvatorianerinnen
Das Sonntagsevangelium in Bezug zur eigenen Lebensrealität setzen.


Bibelaustausch gemeinsam mit den Salvatorianerinnen Linz


jeden Dienstag, um 20:00 Uhr
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können vor der ersten Teilnahme notwendig

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 

Was sind ignatianische Exerzitien?


Eine Exerzitienteilenhmerin schreibt: Liebe Melanie, mir ist wieder unsere Frage eingefallen: Wie kann man Exerzitien ausschreiben, um Leuten, die skeptisch "allzu viel Frömmigkeit" befürchten, zu vermitteln, was an Exerzitien so richtig gut ist.

weiter …
 
 

Wie viele Einwohner hat die Stille? (Peter Handke)
Tage der Stille und Einzelexerzitien ohne Gruppe für junge Erwachsene bis 40 Jahre

Viele sehnen sich nach Stille. Doch wenn alle Gesprächspartner gegangen und alle Bildschirme ausgeschaltet sind, setzt der 'horror vacui' ein. Dann fragen wir unser Handy, wer wir sind oder geben eine SMS weiter, um der Stille zu entkommen. Doch wer das Wagnis eingeht, allein zu sein und zu schweigen, kann tiefer sich selbst, den Menschen und Gott auf die Spur kommen.

Nach Absprache mit Melanie Wolfers SDS besteht in Wien die Möglichkeit, sich in die Stille zurückzuziehen und sich dabei begleiten zu lassen oder Exerzitien zu machen. Mehrfach im Jahr finden auch Exerzitien in der Gruppe statt.
Ort:  Salvatorhaus, Schlossberggasse 2a-4, 1130 Wien (in der Nähe vom Lainzer Tiergarten)
Termin und Kostenbeitrag nach Vereinbarung mit Melanie Wolfers SDS